Büro und Werkstattgebäude WIGMA Meßstetten

Ausführung: 2002-2003
Baukosten: ca. 2.0 Mio DM
Standort: Meßstetten
Bauherr: Staatliches Hochbauamt Reutlingen

Das Büro- und Werkstattgebäude in Meßstetten wird als kompakter Baukörper, mit zurückhaltender Farb- und Materialwahl, in die Landschaft integriert. Im Erdgeschoss des zweigeschossigen Gebäudes werden die Werkstätten zur Hoffläche hin orientiert, die Nebenräume und Büros werden in einem zum Hang orientierten Geschoss untergebracht. Die Erschließung erfolgt an der Nordseite des Gebäudes über eine überdachte Außentreppe. Der Zugang zu den Werkstätten erfolgt direkt über die Hoffläche.