Wohnbebauung an der Kirche St. Paulus in Tübingen

Wettbewerb: 1998
Ausführung: 2001-2003
Baukosten: ca. 4.0 Mio €
Standort: Tübingen
Bauherr: Siedlungswerk Stuttgart

Bei der Wohnbebauung St. Paulus handelt es sich um eine Nachverdichtung eines zuvor sehr locker bebauten Kirchengeländes im Norden Tübingens. Ohne den Blick auf die Kirche einzuschränken, gruppieren sich auf dem Hanggrundstück vor der Kirche hochwertige Maisonetten-Wohnungen um einen Innenhof. Durch die Terrassierung des Gebäudes entstehen großzügige Freiflächen in Form von eigenen Gärten im Erdgeschoss und großen Dachterrassen mit Aussicht ins Neckartal. Der halböffentliche Innenhof bildet den gemeinschaftlichen Erschließungsbereich des kleinen Wohnquartiers.