Büro

a+r Architekten GmbH
Rotebühlstr. 89/2
70178 Stuttgart

a+r Architekten GmbH
Eugenstr. 2
72072 Tübingen

Das Büro a+r Architekten GmbH wurde 1985 von Prof. Gerd Ackermann und Prof. Hellmut Raff als Ackermann+Raff GbR in Tübingen gegründet. Heute wird das Büro durch die fünf Partner Prof. Hellmut Raff, Oliver Braun, Florian Gruner, Walter Fritz und Alexander Lange geleitet. An den beiden Standorten Tübingen und Stuttgart arbeiten rund 100 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, zehn davon als Leitende Architekten.

Unser Ziel ist die Planung hochwertiger und nachhaltiger Architektur, verbunden mit einer Kosten-, Energie- und Terminoptimierung. Qualität und Verlässlichkeit gegenüber unseren Auftraggebern stehen dabei immer an vorderster Stelle. Vorwiegend bauen wir für öffentliche Auftraggeber, Industrie und Gewerbe, für kommunale Wohnbauunternehmen sowie für soziale Einrichtungen.

Unsere Bauten entstehen aus der intensiven Auseinandersetzung mit der Bauaufgabe und den Chancen und Bedingungen eines Ortes. Bestehende Qualitäten werden stets hinterfragt und in neue Formensprachen überführt. Dieser Prozess führt zu passgenauen und eigenständigen Lösungen, die keiner kurzfristigen Mode nacheifern. Form und Konstruktion, Material und Farbe bilden die Bausteine, Kosten und Termine den Rahmen unserer Arbeit.

Büroleitung

Prof. Hellmut Raff

geboren 1953 in Stuttgart, Architekturstudium von 1972-1974 an der TU München und 1976-1980 an der Universität Stuttgart, 1981 Rudolf-Lodders-Preis für die Diplomarbeit, von 1981-1984 Mitarbeit im Büro Berger-Hauser-Oed in Tübingen, seit 1985 Büropartnerschaft mit Gerd Ackermann, von 1991-1996 Lehrauftrag am Fachgebiet Wohnbau und Entwerfen, Prof. Faller, an der Universität Stuttgart, von 1997-2009 Professur für Entwerfen und Industrielles Bauen an der Hochschule Rhein-Main in Wiesbaden, Preisrichter bei zahlreichen Wettbewerben. Mitglied im Bund Deutscher Architekten.

Oliver Braun

geboren 1976 in Biberach a.d. Riss, Architekturstudium von 1997-1999 an der Universität Hannover und 1999-2002 an der Universität Stuttgart. Von 2002-2004 Mitarbeit bei Foster and Partners in London GB. 2004 Eintritt und seit 2010 Partnerschaft im Büro a+r Architekten, vormals Ackermann+Raff. 2005-2007 Lehrauftrag am Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren Prof. Werner Sobek an der Universität Stuttgart, 2007-2013 Honorarlehrkraft am Institut für Baukonstruktion 2 Prof. Stefan Behling an der Universität Stuttgart. 2017 Berufung in den Bund Deutscher Architekten. 2020 Aufnahme in die Fachliste der Preisrichter und Gestaltungsbeiräte der Architektenkammer Baden-Württemberg.

Alexander Lange

geboren 1962 in Ludwigsburg, aufgewachsen in Dera Ismail Khan in Pakistan. Ab 1977 Stipendium der ev. Landeskirche Seminar Maulbronn / Blaubeuren. Ausbildung und Tätigkeit als Schreinergeselle 1982-1988. Studium der Architektur 1988-1995 an der Universität Stuttgart. Stipendium der Carl Duisberg Gesellschaft für Sir JJ College of Architecture, Bombay, Indien. Diplom in Architektur und Stadtplanung bei Kathrine Moore, SOM, San Francisco. Seit 1997 Projektleitung und ab 2010 Partnerschaft im Büro a+r Architekten, vormals Ackermann+Raff. 2017 Berufung in den Bund Deutscher Architekten.

Florian Gruner

geboren 1977 in Nürtingen, Architekturstudium von 1998-2000 an der Universität Hannover und 2000-2004 an der Universität Stuttgart. Auslandsstudium an der TU-Delft 2002-2003. Mitarbeit von 2005-2008 im Büro Cheret & Bozic, Stuttgart. Ab 2009 bis 2015 akademischer Mitarbeiter an der Universität Stuttgart am Institut für Wohnungsbau und Entwerfen (IWE) bei Prof. Dr. Thomas Jocher. Seit 2010 Projektleitung, ab 2017 leitender Architekt und ab 2021 Partner im Büro a+r Architekten, vormals Ackermann+Raff

Walter Fritz

geboren 1958 in Dettenhausen bei Tübingen, Ausbildung und Tätigkeit als Maurergeselle 1982-1987, Architekturstudium von 1988-1992 an der Fachhochschule für Technik Stuttgart. Seit 1993 ist Walter Fritz im Büro a+r Architekten, vormals Ackermann+Raff, tätig, seit 2010 als Partner. Mitglied im Bund Deutscher Architekten.

Leitende Architekten

Leitender Architekt
Dag Heimbach

Leitender Architekt
Dag Heimbach

Leitender Architekt
Stefan Hofmann

Leitender Architekt
Stefan Hofmann

Leitender Architekt
Wolfgang Neumayer

Leitender Architekt
Wolfgang Neumayer

Leitender Architekt
Hellmut Schiefer

Leitender Architekt
Hellmut Schiefer

Leitender Architekt
Christopher Velz

Leitender Architekt
Christopher Velz

Leitender Architekt
Klaus Weinmann

Leitender Architekt
Klaus Weinmann

Leitender Architekt
Johannes Weiß

Leitender Architekt
Johannes Weiß

BIM Koordinator
Thomas Buttermann

BIM Koordinator
Thomas Buttermann

Public Relations
Julia Raff

Public Relations
Julia Raff

Team

Stuttgart

  • Katja Alt
  • Teodora Balevska
  • Miriam Baehrens
  • Kevin Barth
  • Veronika Barth
  • Patricia Bartsch
  • Jonas Beer
  • Mara Benz
  • Michael Binias
  • Ariana Lida Borhanian
  • Amelie Breitenbach
  • Johanna Brosda
  • Frank Brucker
  • Isabell Christian
  • Eva Engele
  • Annika Elsner
  • Sarah Ernst
  • Celine Fischer
  • Till Fischer
  • Sebastian Gröninger
  • Jonas Hager
  • Bilke Haller
  • Lukas Halter
  • Nina Hasenmaile
  • Christine Hegner
  • Christian Hoff
  • Sarah Jansen
  • Kastriot Jashari
  • Nina Kassian
  • Tim Keller
  • Simon Knöner
  • Klara Kamilla Koch
  • Oleksandra Kolesova
  • Natalie Krützmann
  • Florian Kuderer
  • Anna Kunert
  • Maik Kurka
  • Ariane Lang
  • Sabrina Liermann
  • Immanuel Löffler
  • Benjamin Mauritz
  • Sarah Menzer
  • Patrick Müller
  • Leticia Outomuro Cadavid
  • Dina Pesch
  • Steffen Poschik
  • Daniel Raiser
  • Valentina Reimer
  • Laura Riedel
  • Fiona Rey
  • Hamdy Saflo
  • E Santos
  • Cassandra Sauter
  • Julian Scheuble
  • Sybille Schmid
  • Tasja Schudde
  • Neda Seidel
  • Teresa Solleder
  • Vanessa Steinhilber
  • Jule Schwarz
  • Claudia Strigel
  • Julia Süßer
  • Dina Tiles
  • Brigitte Uller-Raff
  • Samantha Vinueza
  • Xiuye Wang
  • Sebastian Weckert
  • Julia-Nele Winkler
  • Carolin Wolf
  • Xiaoguo Yu
  • Nora Maria Zechmeister

Tübingen

  • Pierre Archid
  • Anja Baur
  • Selina Butter
  • Eleonore Anna Kaupp
  • Lukas Laichinger
  • Suleiman Mukarker
  • Giuseppe Pirrello
  • Marion Queissner
  • Bozena M. Rotar
  • Stefan Schlipf
  • Damla Sahin
  • Ralph Sewzyk
  • Sarah Straubenmüller
  • Stephan Wildermuth

Jobs

Neue Talente, kluge Köpfe und kreative Persönlichkeiten.
Gemeinsam gestalten wir die Zukunft und realisieren anspruchsvolle Projekte. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote.

Auszeichnungen

2021

1. Preis AIT Award 2020 - Kategorie Gesundheit/Pflege Project Burma Hospital, Myanmar

Auszeichnung AIT Award 2020 - Kategorie Büro/Verwaltung Kompetenzzentrum für Ausbau und Fassade

Beispielhaftes Projekt - 50. Jubiläumsjahr der Städtebauförderung Passerelle Tübingen

best architects 22 - Gold Kulturbahnhof Aalen

2020

Beispielhaftes Bauen Landkreis Reutlingen 2014-2020 Neuapostolische Kirche Pliezhausen

Beispielhaftes Bauen Ortenaukreis 2014-2020 Mehrzweck- und 3-Feld-Sporthalle

German Design Award Winner 2020 Büro- und Verwaltungsgebäude Hohentengen

best architects 20 Project Burma Hospital, Myanmar

2019

"Special Mention" German Design Award 2019 Neuapostolische Kirche Pliezhausen

Award Deutscher Wohnungsbau: Auszeichnung Quartiersentwicklung 2019 Rosensteinquartier

Beispielhaftes Bauen Stuttgart 2015-2019 Rosensteinquartier

Beispielhaftes Bauen Stuttgart 2015-2019 Wohnen am Höhenpark Killesberg

Flächenrecyclingpreis Baden-Württemberg 2019 Rosensteinquartier

Integrationspreis Tübingen 2019 Passerelle Tübingen

2018

"Beispielhaftes Bauen Karlsruhe 2012-2018" Wohnbebauung Karlsruhe-Rintheim

2017

"Hugo-Häring-Auszeichnung 2017" Bund Deutscher Architekten Neuapostolische Kirche Pliezhausen

2016

"Deutscher Bauherrenpreis Neubau 2016" Hohe Qualität – Tragbare Kosten im Wohnungsbau Wohnbebauung Sonnenberg Mitte Ludwigsburg

"Umweltpreis 2016" der Landeshauptstadt Stuttgart Rosensteinquartier

2015

"Beispielhaftes Bauen – Zollernalbkreis 2009-2015" Gesundheits- und Bildungszentrum Groz-Beckert

"DAM Preis" für Architektur in Deutschland 2015 (Finalist) High School Thazin

"Deutscher Ziegelpreis 2015" (Anerkennung) Gymnasium mit Sporthalle und Jugendhaus

LEED Gold Zertifizierung Cameo Hauptverwaltung

best architects 15 Festhalle Neckarallee

2014

"Beispielhaftes Bauen" Landkreis Reutlingen 2008 -2014 Haupt- und Landgestüt Marbach – Lehrgangstall

"Beispielhaftes Bauen" Landkreis Reutlingen 2008 -2014 Haupt- und Landgestüt Marbach - Reithalle Offenhausen

"Fritz-Höger-Preis 2014" (Bestes Passivhausprojekt) Gymnasium mit Sporthalle und Jugendhaus

"Hugo-Häring-Auszeichnung 2014" Bund Deutscher Architekten Festhalle Neckarallee

"Hugo-Häring-Auszeichnung" der Kreisgruppe Neckar-Alb des BDA 2014 Haupt- und Landgestüt Marbach - Reithalle Offenhausen

"Passive House Architecture Award 2014" (Finalist) Gymnasium mit Sporthalle und Jugendhaus

2013

"Beispielhafte Bauten - Energieeffizientes Bauen in Bayern" Hochschule Weihenstephan - Erweiterung Fakultäten Landwirtschaft & Umweltsicherung

Auszeichnung "Baukultur Schwäbische Alb" Haupt- und Landgestüt Marbach – Lehrgangstall

Auszeichnung "Baukultur Schwäbische Alb" Haupt- und Landgestüt Marbach - Reithalle Offenhausen

Auszeichnung "Baukultur Schwäbische Alb" Studentenwohnheim Albstadt-Ebingen

2012

"Holzbaupreis Baden-Württemberg 2012" (Anerkennung) Haupt- und Landgestüt Marbach – Lehrgangstall

"Holzbaupreis Baden-Württemberg 2012" (Anerkennung) Haupt- und Landgestüt Marbach - Reithalle Offenhausen

2011

"Beispielhaftes Bauen" Landkreis Tübingen 2004 -2011 Fuchsienpavillon Botanischer Garten Tübingen

"Beispielhaftes Bauen" Landkreis Tübingen 2004 -2011 Werkhalle Fischer

"Hugo-Häring-Auszeichnung" der Kreisgruppe Neckar-Alb des BDA 2011 Festhalle Rosenfeld

"Hugo-Häring-Auszeichnung" der Kreisgruppe Neckar-Alb des BDA 2011 Seniorenzentrum Reutlingen Orschel-Hagen

"Hugo-Häring-Auszeichnung" der Kreisgruppe Neckar-Alb des BDA 2011 Werkhalle Fischer

"Hugo-Häring-Auszeichnung" der Kreisgruppe Neckar-Alb des BDA 2011 Wohnbebauung Hirschauer Straße Tübingen

IWS Award 2011 Seelberg Wohnen

2010

“Beispielhaftes Bauen” Landkreis und Stadt Heilbronn 2004 -2010 Doppelturnhalle Wartbergschule

2009

"Beispielhaftes Bauen" Zollernalbkreis 2002-2009 Mensa und Mediothek Balingen

"Beispielhaftes Bauen" Zollernalbkreis 2002-2009 Studentenwohnheim Albstadt-Ebingen

2007

"Architekturpreis 2007" des Ziegel Zentrum Süd e.V. 2007 (Anerkennung) Backforum Braun Hannover

"Beispielhaftes Bauen" Stuttgart 2002 -2007 zusammen mit den Architekturbüros ARP und project gmbh im Bereich Städtebau Wohnbebauung Falchstrasse in Stuttgart-Steinhaldenfeld

2005

"Hugo-Häring-Auszeichnung" des BDA 2005 Gemeindehaus Steinenbronn

2004

"Beispielhaftes Bauen" Kreis Tübingen 2004 Fuchsienpavillon Botanischer Garten Tübingen

2003

"Beispielhaftes Bauen" Kreis Böblingen 2003 Gemeindehaus Steinenbronn

2002

"Beispielhaftes Bauen" Kreis Balingen 2002 Erweiterung Gymnasium Balingen

2001

"Beispielhaftes Bauen" Kreis Tübingen 2001 Festhalle Rottenburg

"Beispielhaftes Bauen" Kreis Tübingen 2001 Otto-Locher-Sporthalle Rottenburg

"Deutscher Fassadenpreis" 2001 Erweiterung Gymnasium Balingen

1998

Deubau-Bauherrenpreis "Hohe Qualität – Tragbare Kosten" 1998 Reihenhausquartier in Aalen-Unterrombach

1997

"Beispielhaftes Bauen" Kreis Aalen 1997 Reihenhausquartier in Aalen-Unterrombach

1996

"Hugo-Häring-Auszeichnung" des BDA 1996 Wohnhaus Thron

1995

"Beispielhaftes Bauen" Kreis Tübingen – Belobung 1995 Wohnhaus Wegner

"Beispielhaftes Bauen" Kreis Tübingen, 1995 Kindertagesstätte Alte Mühle

"Haus des Jahres" Schöner Wohnen (2.Preis) 1995 Wohnhaus Wegner

1994

"Balthasar-Neumann-Preis" 1994 Mehrzweckhalle Rottenburg-Hailfingen

"Deutscher Stahlbaupreis" 1994 Mehrzweckhalle Rottenburg-Hailfingen

"Hugo-Häring-Auszeichnung" des BDA 1994 Mehrzweckhalle Rottenburg-Hailfingen

1993

"Hugo-Häring-Auszeichnung" des BDA 1993 Kindertagesstätte Alte Mühle

1988

"Holzbaupreis Baden-Württemberg" 1988 Schreinerei Pflug

"Hugo-Häring-Auszeichnung" des BDA 1988 Schreinerei Pflug

1986

"Deutscher Holzbaupreis" (Anerkennung) 1986 Schreinerei Pflug

Veröffentlichungen

Ackermann+Raff

Wasmuth Verlag 2006

Architekturbüro Ackermann+Raff

AIT 10/2016

Bayerisches NMR Zentrum München-Garching

Bauen und Wirtschaft, Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft mbH, 2018

Betriebshof Tullastraße Karlsruhe

Wettbewerbe aktuell 4/2017

Büro- und Verwaltungsgebäude Hohentengen

Jahrbuch der Architektur 20/21, Dennis Krause / Deutscher Architektur Verlag, 2020

Cameo Hauptverwaltung in Desenzano am Gardasee

High on German Architects, 2018 booq Publishing S.L., Barcelona
corporate concepts. space and identity. Deutscher Architektur Verlag 2019.

Doppelturnhalle Wartbergschule

architektur Baden-Württemberg 2009
Frame Jan/Feb 2010

Entrepreneurship Center München Garching

Bauen und Wirtschaft, Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft mbH, 2018

Festhalle Böblingen-Dagersheim

Architekturführer Böblingen 2005

Festhalle Neckarallee

Architektur Süd 2011
trä! 04/2014
Detail China 12/2014
Architektur Süd 2014
Architektur in Baden-Württemberg 2015
Tidskriften Rum 01/2016
A+D 49/2017
Ingenieurbaukunst 2017, Bundesingenieurkammer
High on German Architects , 2018 booq Publishing S.L., Barcelona

Festhalle Rosenfeld

architektur Baden-Württemberg 2009

Festhalle Rottenburg

Architekturführer Tübingen 2003

Fuchsienpavillon Tübingen

DBZ 10/2002
„Glasecken“, Schneider/Siegel, DVA 2005
Architekturführer Tübingen 2003

Gymnasium Frankfurt Riedberg

Tidskriften Rum 01/2016
An Introduction to Passive House, Justin Bere 2014
Wettbewerbe aktuell 01/2014
Schulen und Kindertagesstätten, Ernst&Sohn Special 04/2013
Architektur Süd 2011

Haupt- und Landgestüt Marbach – Reithalle Offenhausen

Architektur in Baden-Württemberg 2015

High School Myanmar

Deutsches Architektur Jahrbuch 2015/16
AIT 12/2015
First Floor 15 9/2014
Südwest Presse 05/2014
Louis 2/2014

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Architektur Süd 2014
Architektur Süd 2011

Internationale Schule Stuttgart

Architektur neues Stuttgart 2006

Katholisches Gemeindehaus Steinenbronn

Architekturführer Böblingen 2005

Kindergarten Heinestraße

preschool & kindergarten, Arian Mostaedi, Linksbooks Barcelona 2006
db 01/2001
DBZ 9/2000
Glas 12/2000

Kinderhaus Alte Mühle

Info Holz 10/1993
Baumeister 8/1993
Bausubstanz 2/1994
db 4/1994
„Der Kindergarten“ von Manuel Cuadra, Ernst & Sohn 1996
Architekturführer Tübingen 2003
Baumeister Exkursion 40

Kinderkrippe Neckarwestheim

AIT 05/2015
md 02/2015
CUBE Magazin 03/2014
Architektur Süd 2014
Bauwelt 47.2014

Kommunikationszentrum Dr. Oetker Bielefeld

Architektur aktuell 1-2/2006
Die Neuen Architekturführer Nr. 96, Stadtwandel Verlag Berlin

Kulturbahnhof Aalen

Wettbewerbe aktuell 4/2017

Magyizin Hospital, Myanmar

Deutsches Architektur Jahrbuch 2020
Best Architects 2020

Mehrzweck- und 3-Feld-Sporthalle in Lahr (Sporthalle +)

CUBE Magazin 02/2019
neue architektur in der Ortenau 10/2019

Mehrzweckhalle Rottenburg-Hailfingen

Baumeister 4/1994
db Sonderheft 5/1994
DBZ 5/1995
Architekturführer Tübingen 2003
Baumeister Exkursion 40

Neuapostolische Kirche Pliezhausen

Deutsches Architektenblatt 02/2017
AIT 5/2017
db 6/2017
Architekturstadt Stuttgart, Wegweisende Bauten - aktuelle Debatten
"Die Kirche schön im Dorf gelassen" Text von Hans-Jürgen Breuning
2018 Chr. Belser Gesellschaft für Verlagsgeschäfte GmbH & Co. KG in Kooperation mit der STUTTGARTER ZEITUNG

Otto-Locher-Sporthalle in Rottenburg

Intelligente Architektur 11/1998
DBZ 02/2000
Baumeister Exkursion 40

Rosensteinquartier Stuttgart

WohnOrte² - 90 Wohnquartiere in Stuttgart von 1890 bis 2017, von Christina Simon-Philipp, 2017

Schlosserei Veit

Peter Lorenz, Gewerbebau-Industriebau, Alexander Koch 1991

Schreinerei Pflug

Bauwelt Heft 2/3 1990
Karl Wilhelm Schmitt, Architektur in Baden-Württemberg nach 1945, Stuttgart 1990
Peter Lorenz, Gewerbebau-Industriebau, Alexander Koch 1991

Seelberg-Wohnen Stuttgart

Architektur Exklusiv 05/06 2013
WohnOrte² - 90 Wohnquartiere in Stuttgart von 1890 bis 2017, von Christina Simon-Philipp, 2017

Studentenwohnheim „Französisches Viertel“ in Tübingen

Bausubstanz 7-8 1994

Urbanes Wohnen in den Städten und Agglomerationen der Zukunft

In: Entwürfe für die Dritte Neuzeit
Internationales Forum für Gestaltung Ulm, Giessen 1996

Werkhalle Fischer Dettenhausen

architektur Baden-Württemberg 2009

Werkstattbericht Ackermann + Raff

DBZ Feb 2010

Wohnbebauung Bernsteinstraße, Stuttgart Heumaden

WohnOrte² - 90 Wohnquartiere in Stuttgart von 1890 bis 2017, von Christina Simon-Philipp, 2017

Wohnen + Arbeiten am Schlossberg, Freiburg

Architektur Süd 2011
Neue Architektur. Freiburg, Markus Löffelhardt 2013

Wohnen am Höhenpark Killesberg

WohnOrte² - 90 Wohnquartiere in Stuttgart von 1890 bis 2017, von Christina Simon-Philipp, 2017

Wohnhaus Hug

Schöner Wohnen 8/1992
“Neue Einfamilienhäuser”, Callwey-Verlag, 1993
„Lebensräume mit Format“, Kalksandsteinbroschüre 1/1994
„Der ideale Grundriss“, von Stephan Isphording und Holger Reiners, Callwey-Verlag 1997
Baumeister Exkursion 39

Wohnhaus Pfalzhaldenweg

Bauwelt Heft 2/3 1990
Bauen und Wohnen im Einklang mit der Natur, Stuttgart 1991
Architektur in Baden-Württemberg nach 1945, Stuttgart 1990

Wohnhaus Thron

„Der ideale Grundriss“, von Stephan Isphording und Holger Reiners

Wohnhaus und Theater Hallmayer in Tübingen

Architekturführer Tübingen, 2003

Wohnhaus Völler

Das Haus 1992
“Neue Einfamilienhäuser”, Callwey München 1993
Architekturführer Tübingen, 2003

Wohnhaus Wegner

Schöner Wohnen 1995
md 4/1996
Wohnen unterm Dach - Innovative Lösungen für Dachausbauten und Aufstockungen, von Stephan Isphording, Callwey-Verlag 1999
Baumeister Exkursion 40

Wohnquartier Im Raiser Stuttgart-Zuffenhausen

WohnOrte² - 90 Wohnquartiere in Stuttgart von 1890 bis 2017, von Christina Simon-Philipp, 2017

Zukunft Killesberg Forum K Stuttgart

architektur Baden-Württemberg 2009