Bayerisches NMR Zentrum in München

Ausführung: 2015 - 2016 Standort: Garching bei München Bauherr: Staatliches Bauamt München 2 Generalübernehmer: Gustav Epple Bauunternehmung GmbH Fotografie: Marcus Ebener, Fotografie Innenräume: Max Leitner

Der Neubau des bayerischen NMR Zentrums (Zentrum für Magnetische Kernspinresonanz-Spektroskopie) für die TUM München befindet sich am nord-westlichen Rand des Hochschul- und Forschungsgeländes in Garching. Das Zentrum wird gemeinsam von der TUM und dem Helmholtz Zentrum München betrieben. Das Gebäude umfasst neben der NMR-Halle zur Aufstellung der Spektrometer im Wesentlichen fünf Laboreinheiten zur Vor- und Nachbereitung der Ergebnisse aus den Spektrometer-Versuchen und büroähnliche Auswerteeinheiten mit einem Seminarraum.